Meine Zeit mit Fortuna Düsseldorf

Anlässlich des 125-jährigen Geburtstags von Fortuna Düsseldorf blicke ich zurück auf meine bewegte Zeit mit meinem Heimatverein.

Meine ersten Spiele im Rheinstadion habe ich Mitte der 90er Jahre mit meinem Papa erlebt. Am 22.04.1999 bin ich Mitglied bei Fortuna Düsseldorf geworden, in einer Saison, in der der Verein aus der 2. Bundesliga in die Regionalliga abgestiegen ist. Während meiner gesamten Schulzeit wurde ich, egal auf welcher Schule, immer für meine Liebe zur Fortuna ausgelacht, nicht beachtet oder bemitleidet. Meine Schulkameraden waren entweder Gladbach, Leverkusen, Dortmund oder Schalke Fans.

Als Fortuna damals 2002/03 in der viertklassigen Oberliga gegen Vereine wie GFC Düren 09, SV Adler Osterfeld oder Borussia Freialdenhoven spielte, habe ich mich immer gefragt ob ich jemals Fortuna wieder in der Bundesliga sehen werde. Mein Papa, der wahrlich die besten Zeiten Fortunas Ende der 70er mit zwei DFB-Pokalsiegen und dem Endspiel um den Europapokal der Pokalsieger gegen den FC Barcelona in Basel erlebte, träumte wie ich immer von der Rückkehr ins Fußball-Oberhaus.

Es schien so verdamt weit weg, ja fast unerreichbar. Es folgten dennoch die Aufstiege in der Saison 2003/04 von Oberliga in die Regionalliga, die Qualifikation in der Saison 2007/08 für die neu gegründete 3. Liga, der Aufstieg in der Saison 2008/09 von der 3. Liga in die 2. Bundesliga und schlussendlich die Rückkehr in die Bundesliga mit dem dritten Tabellenplatz und der legendären (und skandalträchtigen) Relegation gegen Herta BSC Berlin in der Saison 2011/12.

In all diesen Jahren gab es viele schöne und mindestens genau so viele bittere Momente. Aber allen die diese Reise mitgemacht haben, die quasi den Verein von kurz vor dem Aus bis zurück in die Bundesliga begleitet haben, die wie ich in der Schule oder im Job für die Liebe zur Fortuna ausgelacht wurden, fiel ein Stein, nein ein Felsbrock vom Herzen. Diese Freude und dieser Stolz spiegelten sich in der Stimmung der Aufstiegssaison 2011/12 und der ersten Bundesliga-Saison 2012/13 wieder. Nie wieder war seit dem die Stimmung elektrisierender oder euphorischer! Alle Last, alle Bescheidenheit wurde abgelegt, alle Demut beiseite geschoben, alle Träumereien und Wünsche erfüllt. Es war eine Genugtuung! Von der Skyline zum Bordstein und zurück!

Nun schreiben wir das Jahr 2020, seit der letzten Bundesligasaison 2012/13 folgte ein Abstieg in die 2. Bundesliga, der Wideraufstieg in der Saison 2017/18 incl. Meistertitel der 2. Bundesliga, sowie der Klassenerhalt in der Saison 2018/19. Doch das, was in der Saison 2019/20 passieren würde, hätte niemand auf dieser Welt geahnt. Im Februar 2020 berichteten einige Medien von einem neuartigen Virus, welches in der chinesischen Stadt Wuhan ausgebrochen ist. Damals nahm man diese Medlungen zwar wahr, dachte sich aber nichts Weiteres dabei. Als jedoch die ersten Spiele der Bundesliga, u.a. auch das Heimspiel gegen den SC Paderborn am 13.03.2020, abgesagt wurden und schließlich die Saison unterbrochen wurde, war klar, dass dieses Jahr das vielleicht einschneidenste Jahr im Fußball-Business sein wird. Es bleibt zu hoffen, dass dieser tolle Sport und mein Heimatverein Fortuna Düsseldorf diese Zeit überleben werden.

Fortuna Düsseldorf vs. 1. FC Köln, 03.11.2019

🏆   Deutschland, Bundesliga
📆   03.11.2019 – 15:30 Uhr
⚽️   Fortuna Düsseldorf – 1. FC Köln 2:0 (1:0)
🏠   Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf
👨‍👩‍👧‍👦   51.155 Zuschauer
💶   Eintritt: Dauerkarte

Kicker Spielbericht
F95.de Spielbericht

cropped-img_20191103_161245_resized_20191109_051740093.jpg

03.11.2019 Derby-Zeit! Fortuna Düsseldorf gegen den 1.FC Köln, das hat es seit 1997 in der Bundesliga nicht mehr gegeben. Das Spiel endete damals am 14.02.1997 mit 2:0 für den 1. FC.

Jeder in Deutschland weiß, dass sich Köln und Düsseldorf auf allen Ebenen duellieren und rivalisieren, egal ob im Sport, Karneval oder beim Bier. Da wären wir auch schon beim Stichwort. Da die Partie als Hochrisikospiel eingestuft wurde, gibt es nur alkoholfreies Bier. Bei der Anreise war die enorme Polizeipräsenz bereits spürbar. Laut Medien sind ca. 1.500 Polizeibeamte aus ganz NRW eingesetzt. Sogar einen Wasserwerfer habe ich am Stadion gesehen. Neben der Polizei sind auch noch ca. 1.000 Ordner im Einsatz.

Zur Halbzeit steht es 1:0 nach einem Elfmetertreffer von Rouwen Hennings in der 38. Minute. Auf den Rängen ist es friedlich, bis auf verbale Anfeindungen und einem Bengalo aus dem Kölner Block.

Anders in den ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit, hier wurde gerade im Kölner Block extrem viele Bengalos gezündet. Im Laufe des Spiels wurden auch auf Düsseldorfer Seite vereinzelt Bengalos in der Fankurve gesichtet.

Nach einem tollen Solo von Eric Thommy ging F95 in der 61. Minute mit 2:0 in Führung, was auch den Endstand bedeutete.

Nach dem Spiel blieb es laut Medien friedlich und auf Düsseldorfer Seite konnte ausgelassen gefeiert werden.

40 Jahre her… Endspiel in Basel um den Europapokal der Pokalsieger

Heute vor exakt 40 Jahren, am 16.05.1979 fand das bis dato größte Fußballspiel in der Vereinsgeschichte von Fortuna Düsseldorf statt – das Endspiel um den Europapokal der Pokalsieger in Basel/Schweiz gegen den FC Barcelona.

Mein Papa hat mir bei fast jedem Fortuna-Spiel und bei jeder Familienfeier von diesem Spiel erzählt. Für ihn war es ganz bestimmt das wichtigste und eindruckvollste Erlebnis mit seiner Fortuna. Trotz Niederlage wurde gefeiert, so stark, dass manch eine Lokalität von den mehr als 10.000 mitgereisten Fans leergetrunken wurde.

Fortuna Düsseldorf erinnert heute mit dem Artikel „Als Fortuna gegen den FC Barcelona über sich hinauswuchs…“ an dieses Endspiel, welches knapp mit 3:4 n.V. verloren ging.

Die „Westdeutsche Zeitung“ erinnert ebenfalls mit einem Interview „Klaus Allofs erinnert sich an Fortunas Europacup-Finale vor 40 Jahren“ an dieses Ereignis.

Wenn man sich Fortunas Weg ins Finale anschaut, erkennt man wie anders das Fußballgeschehen zu dieser Zeit gewesen ist. Kein Real Madid, kein Manchester City, kein FC Chelsea, kein Paris St. Germain, kein Juventus Turin, kein Scheich, kein Oligarch, einfach nur Fußball. Gegen Universitatea Craiova, FC Aberdeen, Servette Genf, Banik Ostrau und schlussendlich gegen den ruhmreichen FC Barcelona wurde gespielt. Der Europapokal der Pokalsieger, sozusagen Vorgänger der heute verwässerten Europa League, war ein angesehener Wettbewerb zwischen den Pokalsiegern der jeweiligen Nationen. Kein aufgeblähtes Tunier, sondern ein reiner Pokalwettbewerb, über dessen Sieg sich noch ausgiebig gefreut wurde.

Den Pokal und den getauschten Wimpel habe ich letztes Jahr im Museum des FC Barcelonas entdeckt und musste direkt an meinen Papa denken, der damals bei diesem Spiel dabei war und trotz der Niederlage so unglaublich stolz auf dieses Erlebnis war.

Fortuna Düsseldorf vs. FC Schalke 04, 06.10.2018

🏆   Deutschland, Bundesliga
📆   06.10.2018 – 15:30 Uhr
⚽️   Fortuna Düsseldorf – FC Schalke 04 0:2 (0:0)
🏠   Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf
👨‍👩‍👧‍👦   52.000 Zuschauer
💶   Eintritt: Dauerkarte

Kicker Spielbericht

Getränke und Essen Preisvergleich, Düsseldorf, Saison 2017/18 vs. 2018/19

Neue Saison, neue Preise! Mein Preisvergleich zwischen der Saison 2017/18 und 2018/19 in der Multifunktionsarena Düsseldorf (gestern Esprit-Arena, heute Merkur Spielarena) öffnet vielleicht dem ein oder anderen die Augen. Absolut sind die Preise bei den meisten Produkten nicht merklich gestiegen, hier mal 10 Cent, da mal 20 Cent… aber schaut man sich die relativen Veränderungen an, fällt einem schon ab und an die Kinnlade herunter. Gerade bei den Familien so beliebten Laugenbrezeln oder der Currywurst ist die Preissteigerung schon drastisch. Das kann mir auch niemand mit dem Aufstieg aus der 2. Bundesliga in die Bundesliga erklären oder gar mit gestiegenen Einkaufspreisen. Bei den zuvor genannten beiden Ausreißern nach oben ist dies schon eine extreme Preissteigerung (16,7 %, bzw. 5,6 %), die meiner Meinung nach geschmacklos ist.

Getränke (2017/18 –> 2018/19):
Warsteiner Pils 4,10 € –> 4,20 € (+ 0,10 €, + 2,4 %)
Warsteiner Radler 4,10 € –> 4,20 € (+ 0,10 €, + 2,4 %)
Warsteiner alkoholfrei 4,10 € –> 4,20 € (+ 0,10 €, + 2,4 %)
Frankenheim Alt 4,10 € –> 4,20 € (+ 0,10 €, + 2,4 %)
Coca Cola 4,10 € –> 4,20 € (+ 0,10 €, + 2,4 %)
Coca Cola Light 4,10 € –> 4,20 € (+ 0,10 €, + 2,4 %)
Fanta 4,10 € –> 4,20 € (+ 0,10 €, + 2,4 %)
Sprite 4,10 € –> 4,20 € (+ 0,10 €, + 2,4 %)
Gerolsteiner Wasser 3,80 € –> 3,80 € (+- 0,00 €, +- 0,0 %)

Preise je 0,5 l, zzgl. 1,- € Becherpfand

Essen (2017/18 –> 2018/19):
Bratwurst 3,10 € —> 3,20 € (+ 0,10 €, + 3,2 %)
Krakauer 4,10 € –> 4,20 € (+ 0,10 €, + 2,4 %)
Currywurst 3,60 € –> 3,80 € (+ 0,20 €, + 5,6 %)
Currywurst mit Pommes 5,30 € –> 5,50 € (+ 0,20 €, + 3,8 %)
Laugenbrezel 3,00 € –> 3,50 € (+ 0,50 €, + 16,7 %)
Schnitzel im Brötchen 4,50 € –> 4,50 € (+- 0,00 €, +- 0,0 %)

Fortuna Düsseldorf vs. TSG Hoffenheim, 15.09.2018

🏆   Deutschland, Bundesliga
📆   15.09.2018 – 15:30 Uhr
⚽️   Fortuna Düsseldorf – TSG Hoffenheim 2:1 (1:0)
🏠   Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf
👨‍👩‍👧‍👦   40.111 Zuschauer
💶   Eintritt: Dauerkarte

Kicker Spielbericht